Circle
1978

Basler Künstlerstipendium 1978

Realität-Sehnsucht-Traum sind die Begriffe, die Enrico Luisoni seinen Bildern voranstellt. Der junge Basler Photokünstler zeigt im Basler Magazin eine Serie, die mit dem Basler Künstlerstipendium 1978 ausgezeichnet wurde. Luisoni, der sich auch mit Video und Film auseinandersetzt, wird im Rahmen unserer Reihe «Magazin für Photographen» präsentiert.

Sehnsucht-Traum-Realität. Traum-Realität-Sehnsucht. Realität-Sehnsucht-Traum. Realitätsebenen, wie wir sie täglich erfahren. In verschiedener Abfolge. Enrico Luisoni will nicht Photos der Photographie wegen, nicht Kunst der Kunst wegen produzieren. Für ihn ist Kunst identisch mit Leben, Photographie ein Mittel, sich mit dem Alltag auseinanderzusetzen, Gefühle, Erlebnisse und Gedanken mitzuteilen, über sich und seine Lebenssituation. In seinen Bildern geht es Luisoni um die verschiedenen Phasen einer Beziehung, seiner Beziehung - jeder Beziehung. Seine Photos sind aber nicht Dokumentation, nicht Wiedergabe einer zeitlich bestimmten Situation. Sie weisen hin auf ein menschliches Verhalten, wie wir es alle kennen, uns darüber aber nicht bewusst sind, es erst erfahren, wenn wir selbst von Sehnsucht, Traum oder den Kehrseiten unserer Beziehungen betroffen sind. Als Motiv für seine Photos wählt Luisoni entsprechend Gegenstände aus unserer nächsten, alltäglichen Umgebung. So dient ihm hier die Matratze als Symbol für menschliche Beziehungen. Etwas, das aus unserm täglichen Leben nicht wegzudenken und gerade dadurch so banal geworden ist. Etwas, das mit Sehnsucht, Traum, Realität eng verbunden ist.
René Domeniconi


top


Images © Enrico Luisoni - All rights reserved.